Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Litzendorf  |  E-Mail: gemeinde@litzendorf.de  |  Online: http://www.litzendorf.de/

Behördengänge Online - Neuer Web-Assistent GEWAN

Sehr geehrte Damen und Herren,


ein Ziel von eGovernment besteht darin, dem Bürger die Möglichkeit zu schaffen, Behördengänge von zu Hause aus, online, zu erledigen.


Als zentraler Einstiegspunkt für digitale Behördengänge wird von der Bayerischen Staatsregierung das BayernPortal (http://freistaat.bayern) angeboten. Hier erhält der Bürger Auskunft über alle staatlichen und kommunalen Verwaltungsdienstleistungen und die verfügbaren Online-Verfahren.


Damit auch Gewerbemeldungen online abgegeben werden können, wurde vom IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (IT-DLZ) der Web-Assistent „GEWAN J Bürger-Online" entwickelt. Damit besteht die Möglichkeit, dass sich der Bürger online mit seiner BayernID authentisiert, die Gewerbeanmeldung erfasst und diese dann elektronisch an GEWAN weiterleitet. In diesem Fall erhält die Kommune die Gewerbemeldung mit den Daten der Authentisierung. Sie kann diese Gewerbemeldung übernehmen und eine Bestätigung mit der Gebührenrechnung an das zentrale BayernID-Postfach des Bürgers schicken.


Auch für Ihre Gemeinde besteht die Möglichkeit, auf der kommunalen Homepage einen Link zum Web-Assistenten „GEWAN 1 Bürger-Online" anzubringen. Näheres hierzu sowie weitere Informationen finden Sie unter http://www.gewan.de.


Es ist geplant, den Web-Assistenten für alle Kommunen, die das Verfahren „GEWAN 1 Gemeinde" des IT-DLZ einsetzen, am 3. April 2017 im Bayern-Portal freizuschalten. Für den Fall, dass Sie mit einer Online-Erfassung der Gewerbemeldungen durch die Bürger im BayernPortal nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, eine entsprechende E-Mail mit einer kurzen Begründung bis zum 24. März 2017 an das IT-DLZ (gewan@bayern.de) zu schicken.


Verwendet Ihre Kommune ein anderes Verfahren zur Erfassung von Gewerbemeldungen, welches bereits ein entsprechendes Online-Verfahren bietet, dann bitten wir Sie, sofern noch nicht erfolgt, dieses Online-Verfahren für Ihre Kommune bei ihrem Dienstleister im BayernPortal freischalten zu lassen.


Unterstützt Ihr Gewerbeverfahren keinen Online-Zugang für den Bürger, stellen wir Ihnen den Web-Assistenten gerne auch für Ihre Kommune kostenlos zu Verfügung. Sie erhalten dann die Gewerbeanzeige vom Bürger über eine verschlüsselte und signierte E-Mail. Auch hier steht Ihnen die Au-thentisierung über die BayernID und die elektronische Übermittlung von Dokumenten (z.B. Gebührenrechnung) an den Postkorb des Bürgers zur Verfügung. Zur Freischaltung dieser Variante für Ihre Kommune nehmen Sie bitte mit dem IT-DLZ unter gewan@bayern.de Kontakt auf.


Ich würde mich freuen, wenn auch Ihre Gemeinde eine elektronische Gewerbemeldung durch eines der aufgeführten Verfahren unterstützen würde.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Staatssekretär Franz Josef Pschierer, MdL

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

drucken nach oben