Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Litzendorf  |  E-Mail: gemeinde@litzendorf.de  |  Online: http://www.litzendorf.de/

Sehenswürdigkeiten

Bamberger Streichquartett
Sehenswertes - Anmerkungen eines Insiders - Mehr - Wert - Fakten unserer HeimatZwischen der Bischofsstadt im Regnitzbecken und der Jurahochfläche: Einmaliger Anziehungspunkt:Pfarrkirche St. Wenzeslaus von Johann Dientzenhofer Optische und kulturelle Highlights: Einmaliges Ensemble in Litzendorf  ...mehr
Winterbild Litzendorf (Bernd Zwoenitzer)
Die Pfarrkirche St. Wenzeslaus wurde in den Jahren 1715-1718 nach einem Plan des Barockarchitekten Johann Dientzenhofer (gest. 1726 in Bamberg) erbaut.  ...mehr
Der Sieger
Die mittlerweile über die Region hinaus zum Begriff gewordene Ausstellung von Skulpturen auf weiter Flur wurde 1994 vom akademischen Bildhauer und Grafiker Ad Freundorfer ins Leben gerufen.  ...mehr
Kunst- und Besinnungsweg (Bernd Zwönitzer)
Der in Eigeninitiative bis Ende 2005 erstellte „Kunst- und Besinnungsweg" des freischaffenden Litzendorfer Künstlers Robert Hoffmann stellt eine Bereicherung des Kunstraumes „Fränkische Toskana" dar.  ...mehr
Flurdenkmal Tiefenellern
Die Teilnehmergemeinschaften aus den fünf betroffenen Gemeindeteilen Litzendorf, Lohndorf, Melkendorf, Naisa und Tiefenellern haben zum Abschluss der Dorferneuerungsmaßnahmen ihre Flurdenkmale von Künstlern gestalten lassen.  ...mehr
Naman: Unvollendeter Traum
Zum Internationalen Bildhauersymposium mit dem Thema "Figur im Focus" vom 20. Juli bis zum 09. August 2009 hatten die Gemeinden Litzendorf und Memmelsdorf acht international bekannte Bildhauer aus Italien, Bulgarien, Russland, Syrien, Ecuador und Deutschland eingeladen, gemeinsam künstlerisch zu arbeiten.  ...mehr
Sängerehrenmal bei Melkendorf
Kurz nachdem Franz Seuling im Jahre 1951 die Chorleitung der „Liedertafel" übernommen hatte, unterbreitete er den Sängern den Vorschlag, für die Gefallenen der Gemeinde ein Denkmal zu errichten. Darin sollte ein Buch aufbewahrt werden, in dem die Namen der Gefallenen verzeichnet sind.  ...mehr
Jungfernhöhle Tiefenellern
Sie ist der Rest eines hochgelegenen größeren Höhlensystems auf dem Jura von relativ hohem geologischen Alter.  ...mehr
Keltische Hügelgräber zwischen Litzendorf und Geisfeld
Der wohl schönste frühkeltische Friedhof Oberfrankens, gelegen an der Staatsstraße von Litzendorf nach Geisfeld, bestand ursprünglich aus mehr als 50 Grabhügeln, von denen noch 33 im angrenzenden Wald liegen.  ...mehr

drucken nach oben